Hauptversammlung der Musikgesellschaft Wimmis

Letzten Samstag, 27. Januar 2018, begrüsste der Präsident der Musikgesellschaft Wimmis, René Lehmann, an der diesjährigen Hauptversammlung im Restaurant Kreuz in Wimmis 39 Ehren- und Aktivmitglieder.

Mit grosser Freude und herzlichem Applaus begrüsste die Versammlung die neuen Mitglieder Marina Cimarosti (Querflöte), Fabian Jager (Schlagzeug) und Julian Jägers (Schlagzeug), Christine Reber (Saxophon) und Pascal Schenk (Cornet; bisher Freimitglied) in ihrem Verein. In diesem Jahr musste die MG Wimmis erfreulicherweise von keinem Austritt Kenntnis nehmen. Somit zählt der Verein aktuell 42 Aktivmitglieder.

Im Jahresbericht liess der Präsident die schönsten Momente des vergangenen Vereinsjahres 2017 noch einmal aufleben. Schön in Erinnerung bleibt ein tolles Frühlingskonzert mit vorangehender Tagung der Veteranenvereinigung des oberländischen Musikverbandes, welche die MG Wimmis 2017 durchführte. Aber auch der Auftritt am Kreismusiktag Frutigen, mit der neuen Erfahrung eines Unterhaltungswettbewerbes, bleibt in guter und vor allem amüsanter Erinnerung.

Der Musikgesellschaft Wimmis stehen 2018 diverse Auftritte bevor. Speziell zu erwähnen sind da das traditionelle Frühlingskonzert am 24./25. März 2018, die oberländischen Musiktage in Steffisburg vom 16./17. Juni 2018, das Platzkonzert beim Amtshaus in Wimmis am 24. August 2018 und das Adventskonzert in der Kirche Wimmis am 02. Dezember 2018. Die Musikgesellschaft Wimmis freut sich auf ein weiteres spannendes Vereinsjahr!

Der Dirigent Marco Aebersold und der Vizedirigent Pascal Schenk wurden in ihren Ämtern einstimmig und mit Applaus bestätigt. Auch der Kassier Bruno Häni wurde in seinem Amt bestätigt.

Wegen den Demissionen des Präsidenten René Lehmann (2012 – 2017) und des Beisitzers Hanspeter Matti (2006 – 2017) wurde der Vorstand der Musikgesellschaft wie folgt neu besetzt:
Präsident Roman Lörtscher (bisher Materialverwalter)
Materialverwalter Käthi Lehmann (bisher II. Kassierin)
II. Kassierin Lisa Kohler
Beisitzer Sven Mosimann

Auch in der Musikkommission entstand durch die Demission von Hanspeter Matti eine Vakanz. Diese konnte durch den Vizedirigenten Pascal Schenk wieder aufgefüllt werden.
Alle neu oder wiedergewählten Vorstands- und Musikkommissionsmitglieder wurden mit Applaus begrüsst. René Lehmann und Hanspeter Matti wurden zum Dank für die jahrelange Arbeit im Vorstand Geschenke überreicht und sie wurden mit Applaus verabschiedet.

28.01.2018; Sekretärin Simone Schenk

Schwungvolle, feurige Melodien und Stabübergabe
Die Jugendmusik Wimmis-Reutigen und die Musikgesellschaft Wimmis boten einen exqui­sit unterhaltenden Abend mit farbenfrohem Programm.
Link zum Bericht im Berner Oberländer als PDF (Seite öffnet in einem neuen Tab)

RF7A1399

Hauptversammlung 2016
Letzten Samstag, am 28. Januar, begrüsste der Präsident der Musikgesellschaft Wimmis, René Lehmann, an der diesjährigen Hauptversammlung im Restaurant Löwen 35 Ehren- und Aktivmitglieder.
Mit grosser Freude und herzlichem Applaus begrüsste die Versammlung die neuen Mitglieder Romina Amacher (Querflöte), Rahel Von Grünigen (Cornet), Nathan Von Siebenthal (Saxophon) und Christoph Zahler (Es Horn) in ihrem Verein.
Leider musste die Musikgesellschaft auch die Austritte der langjährigen Mitglieder Fritz Lehnherr und Hans Lörtscher zur Kenntnis nehmen. Der Präsident bedankte sich bei den beiden für ihr langjähriges Mitwirken in unserem Verein. Nur sehr ungern lassen wir die beiden seit 1960 in der MG Wimmis aktiven Musikanten ziehen. Nichts desto trotz wünschen wir den beiden von Herzen alles Gute für ihre Zukunft!
Im Jahresbericht liess der Präsident die schönsten Momente des vergangenen Vereinsjahres noch einmal aufleben. Ganz besonders erwähnte er dabei die unvergessliche Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest in Montreux am 19. Juni 2016. Die Musikgesellschaft Wimmis trat bei diesem Fest zum ersten Mal in der 2. Stärkeklasse an. Sie konnte ein tolles Resultat erspielen und alle Mitglieder sind noch heute stolz auf die Vereinsleistung! Das Fest bleibt bei allen in bester Erinnerung!
Der Musikgesellschaft stehen in diesem Jahr diverse Auftritte bevor. Speziell zu erwähnen sind da das traditionelle Frühlingskonzert am 01./02. April 2017, der Kreismusiktag in Frutigen am 17. Juni 2017, das Platzkonzert beim Amtshaus am 25. August 2017 und das Adventskonzert am 03. Dezember 2017.
Der Dirigent Marco Aebersold, der Vizedirigent Pascal Schenk, der Vizepräsident Daniel Kohler, die Sekretärin Simone Schenk, die II. Kassierin Käthi Lehmann und der Materialverwalter Roman Lörtscher wurden in ihren Ämtern einstimmig und mit Applaus bestätigt.
Unser Cornetist Bruno Häni hatte in letzter Zeit viel zu feiern. Wurde er doch am Kreismusiktag in Adelboden im vergangenen Jahr zum Kantonalen Veteran (30 Jahre aktives Musizieren) ernannt und wurde nun an der Hauptversammlung vom Verein zum Ehrenmitglied (25 Jahre Mitgliedschaft im Verein) ernannt. Der Präsident gratulierte Bruno und überreichte ihm die gerahmte Ehrenmitgliedschaftsurkunde.

Gratulation zur bestandenen Fachprüfung Militärmusik

Matthias Kunz (Saxophon), Marius Lerf (Euphonium) und Christoph Zahler (Es-Horn) haben die Fachprüfung Militärmusik erfolgreich bestanden und durchliefen das anschliessende Rekrutierungsverfahren mit Erfolg.
Die drei Musiker absolvieren demnach im Jahr 2016 während 21 Wochen die Rekrutenschule in Aarau und Bern.
Die Musikgesellschaft Wimmis gratuliert ihren drei Mitgliedern von Herzen zu diesem Erfolg und ist glücklich und dankbar solch talentierte, junge Musiker in ihren Reihen zu haben.
militär
vlnr: Christoph Zahler, Matthias Kunz, Marius Lerf

EMF 2016 in Montreux – geglücktes Debüt in der 2. Stärkeklasse Harmonie
Das eidgenössische Musikfest ist Geschichte. An den beiden Wochenenden vom 10.-12. Und 17.-19. Juni 2016 kämpften total 556 Musikvereine am Genfersee um Punkte und mit über 25‘000 Musizierenden war diese Ausgabe das grösste Eidgenössische aller Zeiten.
Die MG Wimmis nahm zum ersten Mal in ihrer Geschichte in der 2. Stärkeklasse Harmonie an einem Musikfest teil und griff am letzten Festtag, dem 19. Juni, in den Wettbewerb mit ein. In der Parademusik erspielte sich die MG mit dem Marsch „Gruss an Barneveld“ von Jakob Bieri mit 82.33 Punkten einen guten 32. Platz von insgesamt 61 Vereinen. Doch was am Nachmittag den Mitgliedern betreffend Resultat bevorstand konnte so niemand erwarten. Mit dem Aufgabenstück „The Glenmasan Manuscript“ von Marc Jeanbourquin und dem Selbstwahlstück „Appalachian Overture“ von James Barnes erspielte die MG Wimmis sensationelle 88.33, resp. 93.00 Punkte. Mit insgesamt 181.33 resultierte ein unglaublicher 7. Platz von 27 Vereinen!
Wir sind sehr glücklich und stolz auf unsere Leistungen und wir blicken auf ein schönes und geglücktes Fest, sowie auf eine tolle Vorbereitungszeit zurück. Ein grosses Dankeschön geht an alle Mitglieder für ihren Einsatz, an die MUKO, an alle Aushilfen und Freimitglieder für ihr Engagement, und selbstverständlich ein grosses Merci an unseren musikalischen Leiter Marco.
www.ffm2016.ch

emf