Bericht über die Hauptversammlung 2015 vom 30. Januar 2016 im Restaurant Sternen Wimmis:

Der Präsident der Musikgesellschaft Wimmis, René Lehmann, begrüsste an der diesjährigen Hauptversammlung im Restaurant Sternen in Wimmis 34 Aktiv- und Ehrenmitglieder.
Mit grosser Freude und herzlichem Applaus begrüsste die Versammlung Lisa Kohler, Michelle Wittwer und Michael Künzi als neue Mitglieder in unserem Verein. Kandidaten sind Nicolas Greber, Christoph Zahler und Rahel Von Grünigen.
Leider musste die Musikgesellschaft Wimmis auch den Austritt von Katrin Sury zur Kenntnis nehmen. Die MG Wimmis wünscht Katrin Sury von Herzen alles Gute.

Im Jahresbericht liess der Präsident René Lehmann die schönsten Momente des vergangenen Vereinsjahres noch einmal aufleben. Besonders zu erwähnen sind dabei das grandiose Uniformeneinweihungsfest der MG Wimmis im April 2015 und der tolle Kreismusiktag in Reutigen im Mai, an welchem unsere drei Aktivmitglieder Nicole Wetli, Christoph Sigrist und Andreas Vögeli für 30 Jahre aktives Musizieren geehrt und zu kantonalen Veteranen ernannt wurden. Wir waren stolz, am Kreismusiktag in Reutigen zum ersten Mal unser neues Gewand zu präsentieren!

Nicht alle Erlebnisse im 2015 waren erfreulich, deshalb hielt die Versammlung einen Moment inne in Gedenken an das im März verstorbene Ehrenmitglied Martin Lörtscher sen.

Der anwesende Vizepräsident der Jugendmusik Wimmis-Reutigen, Matthias Kunz, erwähnte in seiner Rede zwei Höhepunkte, welche die JMWR im 2015 erleben durfte.
Es waren dies der Kreismusiktag in Reutigen, welchen sie zusammen mit der Jugendmusik Erlenbach-Diemtigtal als JBUS (Jugendblasorchester Unteres Simmental) bestritt und das kantonale Jugendmusikfestival in Worb, bei welchem das JBUS in der Mittelstufe den 2. Rang erzielte. Das JBUS darf sich nun zu einer der besten Jugendmusiken in Kanton Bern zählen. Im 2016 wird die Jugendmusik Wimmis-Reutigen am Kreismusiktag in Adelboden teilnehmen. Sie werden dort am Unterhaltungsabend konzertieren. Sie werden ein Lager in Stans/Stad durchführen und ein neues Projekt für den Wimmis-Märit in Angriff nehmen. Die Jugendmusik zählt momentan 18 Aktivmitglieder. Sie hatten im vergangenen Jahr einige Austritte zu verzeichnen (meist altershalber). Im neuen Schuljahr 2015/2016 begannen 14 Musikschüler ein Instrument zu spielen/erlernen. 8 davon begannen in diesem Jahr in der JMWR zu spielen.

Auch bei der Jugendmusik gibt es weniger erfreuliches zu berichten, so sind momentan 3 Vakanzen im Vorstand zu verzeichnen. Bruno Münger hatte im letzten Jahr bereits demissioniert, sein Amt konnte nicht besetzt werden. Präsident Samuel Bütikofer und Kassier Andreas Vonlanthen hatten vor gehabt auf die letzte Hauptversammlung den Austritt aus dem Vorstand bekannt zu geben. Sie konnten ihre Ämter aber leider ebenfalls niemandem übergeben, so waren die beiden gezwungen weiter im Vorstand der JMWR mitzuarbeiten. Matthias Kunz appellierte an die Anwesenden, dass dringend ein Sekretär, ein Kassier und ein Beisitzer gesucht werde. Jeder soll sich Gedanken machen, ob er nicht mithelfen möchte das Vereinsschiff der Jugendmusik zu führen.

Der Musikgesellschaft Wimmis steht ein sehr spannendes Vereinsjahr bevor. Am 02. & 03. April findet im Schulhaus Chrümig das traditionelle Frühlingskonzert statt. Der Höhepunkt in diesem Jahr wird die Teilnahme am eidgenössischen Musikfest in Montreux am 19. Juni sein. Die MG Wimmis wird dort zum ersten Mal in der 2. Stärkeklasse Harmonie antreten.

Weitere Auftritte 2016:

07.02.2016 Kirchensonntag

02./03.04.2016 Frühlingskonzert

29.05.2016 Kreismusiktag in Adelboden

07.06.2016 Vorbereitungskonzert in Ringgenberg

19.06.2016 Eidgenössisches Musikfest in Montreux

03.07.2016 Pintelpredigt

01.08.2016 Bundesfeier

11.08.2016 Platzkonzert beim Rest. Schermtanne in Adelboden

14.08.2016 Mitwirkung an der 125-Jahr-Feier der Musikgesellschaft Kandersteg

26.08.2016 Platzkonzert (Verschiebedatum 02.09.2016)

28./30.10.2016 Lotto

27.11.2016 Adventskonzert

Der Dirigent Marco Aebersold (1Jahr), der Vizedirigent Pascal Schenk (1 Jahr), der Präsident René Lehmann (2 Jahre) und der Beisitzer Hans Peter Matti (2 Jahre) wurden in ihren Ämtern einstimmig und mit Applaus bestätigt. Die Musikkommission wurde für weitere 2 Jahre gewählt. Es sind dies Saskia Walker (bisher), Werner Lörtscher (bisher), Hans Peter Matti (bisher) und Sven Mosimann (neu).

Der Kassier Anton Lehnherr gab auf die diesjährige HV den Austritt aus dem Vorstand bekannt. Der Präsident René Lehmann bedankte sich bei Anton Lehnherr für seine langjährige Arbeit im Vorstand (Anton war seit 1972 im Vorstand tätig, seit 1974 als Kassier) und überreichte ihm als Dank ein Präsent. Danke Toni für deinen unermüdlichen Einsatz und die vielen Arbeitsstunden für die Musikgesellschaft Wimmis!
Anton Lehnherr
Anton Lehnherr

Als Ersatz für Anton Lehnherr konnte Bruno Häni gefunden werden. Er wird neu das Amt des Kassiers übernehmen und seinen nun frei werdenden Platz als II. Kassier wird neu mit Käthi Lehmann besetzt.

Neue Zusammensetzung des Vorstandes per 30.01.2016:

Präsident René Lehmann

Vizepräsident Daniel Kohler

Kassier Bruno Häni

II. Kassierin Käthi Lehmann

Sekretärin Simone Schenk

Materialverwalter Roman Lörtscher

Präsenzlistenführer Hans Peter Matti

Am 1. Adventssonntag lud die Musikgesellschaft Wimmis zum Konzertin der Kirche St. Martin in Wimmis ein. Die diesjährigen Gäste des Konzertes waren das Klarinetten Quartett „Quarinetto" und die Jugendmusik Wimmis-Reutigen.
Das Konzert eröffnete, wie jedes Jahr, die Jugendmusik Wimmis-Reutigen. Sie spielten Stücke wie: „Pavane in Blue" von Ted Huggens, Musik aus dem Disneyfilm „Frozen" von Victor Lopez, den Walzer „Die schönste Zeit des Jahres", arrangiert von Kees Vlak, sowie die „Romanze aus dem Hornkonzert Nr. 3 Köchelverzeichnis Nr. 447" von W.A. Mozart, welche von der Hornistin Andrea Huber aus Wimmis hervorragend vorgetragen wurde.
jmwr
Den Mittelteil des Konzertes bestritten Peter Bütikofer, Nelly Däpp, Sandra Beutler und Hansueli Ueltschi vom Klarinetten Quartett „Quarinetto". Die vier zeigten eindrücklich ihr Können auf ihren Instrumenten. Das Jahr 2015 wurde vom Schweizerischen Blasmusikverband SBV zum „Jahr der Klarinette" ernannt. Deshalb war es auch der MG Wimmis wichtig, dieses Instrument in den Mittelpunkt zu stellen und dessen Klänge dem Publikum näher zu bringen. Stücke wie zum Beispiel „Einzug der Gladiatoren Op. 68" von Julius Fučík, „Divertimento No 14, K270" von W.A. Mozart oder „Air Scandinave" von Joseph Zemp zeigten eindrucksvoll die Vielfältigkeit der Klarinette.
quarinetto
Die Musikgesellschaft Wimmis begann ihren Konzertteil mit „Heart in Motion" von Satoshi Yagisawa. Es folgten Stücke wie „Saturnalia" von Ben Haemhouts, „Ewigi Liebi" von Padi/Mash, „The little Drummer Boy" und das von den Solisten Pascal Schenk (Cornet) und Marius Lerf (Euphonium) hervorragend vorgetragene „I wünsche dir" von Peter Reber.
Die Musikgesellschaft Wimmis und ihre Gäste bedanken sich für die zahlreich erschienenen Zuhörerinnen und Zuhörer. Es war eine Freude vor einer bis auf den aller letzten Platz gefüllten Kirche zu konzertieren und so die Adventszeit einzuläuten. Wir wünschen allen eine schöne und besinnliche Adventszeit, fröhliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
mg1

Der Präsident der Musikgesellschaft Wimmis, René Lehmann, begrüsste an der diesjährigen Hauptversammlung im Restaurant Kreuz in Wimmis 34 Aktiv- und Ehrenmitglieder.

Mit grosser Freude und herzlichem Applaus begrüsste die Versammlung Andrea Huber, Anja Indermühle, Anja Lanz und Marius Lerf als neue Mitglieder und Michelle Wittwer, Lisa Kohler und Christoph Zahler als neue Kandidaten in unserem Verein.
Leider musste die MGW auch die Austritte von Bruno Münger und Heinz Wittwer zur Kenntnis nehmen. Die MGW wünscht den beiden für die Zukunft von Herzen alles Gute und gute Gesundheit.

Im Jahresbericht liess der Präsident die schönsten Momente des vergangenen Vereinsjahres noch einmal aufleben und erwähnte besonders noch einmal das gute Abschneiden der MG Wimmis am Kantonalen Musikfest in Aarwangen in der 3. Stärkeklasse. Nicht alle Erlebnisse im letzten Vereinsjahr waren erfreulich, deshalb hielt die Versammlung einen Moment inne in Gedenken an die drei verstorbenen Ehrenmitglieder Willy Mani, Willy Lehnherr und Werner Sury.

Der anwesende Präsident der Jugendmusik Wimmis-Reutigen, Samuel Bütikofer, bedankte sich für die Einladung im Namen des Vorstandes und für die Unterstützung der JMWR. Die Jugendmusik zählt momentan rund 22 Aktivmitglieder und 4 Musikschüler. Als Sorgenkind bezeichnete Samuel die Nachwuchs Rekrutierung. Es sei trotz grossem Engagement sehr schwierig die Kinder für das Musizieren zu begeistern. Der Trend bei den Neumitgliedern der JMWR sei massiv abnehmend.
Die JMWR hatte im vergangenen Jahr diverse Auftritte: Frühlingskonzert, Adventskonzert, Wimmis-Märit, musikalische Umrahmung einer Predigt, JBUS Musiklager im Melchthal bei schlechten Wetterbedingungen aber guter Stimmung, Teilnahme am Umzug der Ausschiesset in Thun, Jugendmusikfest in Schwarzenburg mit 2. Rang in der Mittelstufe.
Nach der Demission des Sekretärs Durs Locher aus dem Vorstand der JMWR, konnte mit Jürg Straubhaar (Präsident der MG Reutigen) ein würdiger Nachfolger gewählt werden.
Auf die nächste Hauptversammnlung der JMWR werden 3 Mitglieder des Vorstandes ihre Demission bekannt geben. Samuel Bütikofer bittet die Versammlung sich Gedanken zu der Nachfolge der drei Personen zu machen.

Ein spannendes Vereinsjahr steht der MG Wimmis bevor. Nach langer Vorbereitungszeit wird der Verein am 18. & 19. April 2015 der Öffentlichkeit eine neue Uniform präsentieren und lädt zu diesem Anlass zu einem grossen Fest ein. Auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön allen grosszügigen Spenderinnen und Spendern! Ohne ihre grossartige Mithilfe wäre es dem Verein nicht möglich gewesen ein neues Gewand zu kaufen!
Weitere Auftritte 2015:
01.02.15 Kirchensonntag
18./22.02.15 Lotto Worb
07.03.15 Auftritt an der DV des Oberl. Schützenverbandes
31.05.15 Kreismusiktag in Reutigen
19.06.15 Platzkonzert
28.06.15 Pintelpredigt
01.08.15 Bundesfeier
30.10. & 01.11.15 Lottomatch Chrümig
29.11.15 Adventskonzert
11.12.15 Lotto Worb

Der Dirigent Marco Aebersold und der Vizedirigent Pascal Schenk wurden für ein weiteres Jahr einstimmig und mit Applaus bestätigt. Bruno Münger und Sara Feigenwinter gaben auf die diesjährige HV den Austritt aus dem Vorstand bekannt. Die langjährige Arbeit wurde vom Verein mit grossem Applaus herzlichst verdankt. Neu in der Vorstand gewählt wurde Bruno Häni. Er übernimmt das Amt des 2. Kassiers. Für Bruno Münger wurde kein Ersatz gesucht, damit der Vorstand wieder gemäss den Statuten mit 7 Personen und in den dafür vorgesehenen Ämtern arbeitet.

In diesem Jahr konnte der Präsident René Lehmann viele Fleisspreise verteilen, was auf einen ausserordentlich guten Probenbesuch hindeutet! Das ist toll und so macht das Proben zusammen sehr viel Spass! Herzlichen Dank allen Mitgliedern, äs fägt ;-)

Es ist soweit! Die Musikgesellschaft Wimmis wird neu eingekleidet!
Seit 37 Jahren begleitet uns die Cocnacfarbene Uniform durch viele Anlässe.
In den letzten Jahren wurde es aber immer schwieriger, die neuen Musikantinnen und Musikanten mit Uniformen einzukleiden, zumal der Stoff der bisherigen Kleidung nicht mehr erhältlich ist.
Im Verein wurde darüber diskutiert und beschlossen, dass es Zeit ist, die Uniform von 1976 zu ersetzen.
Die Beschaffung einer neuen Uniform will überlegt sein und braucht entsprechend Zeit.
Unsere Planung basiert auf dem Ziel, die neue Uniform im April 2015 anlässlich eines Einweihungskonzertes zu präsentieren und am Eidgenössischen Musikfest 2016 damit einheitlich auftreten zu können.